Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Image1\ Image2\ Image3\ Image4\

Hauptmenü

Die 24 KADENZEN Drucken E-Mail

Die 24 K A D E N Z E N

der 24 Tonleitern werfen erstmals das Problem des  Z E I T - Wertes  auf. Da  Zeitintervalle ( Values ) in Flächeninhalte übersetzt werden können, mag dies abstrakt oder figurativ geschehen. Unterschiedliche Art, Anzahl und Größe von (Tanz-) F I G U R E N  werden auf Japanpapier übertragen, und zwar je 4 GLEICHartige Tanzreihen untereinander - je eine Reihe für jede der 4 Stimmen. Verwendung finden die „Tanzenden“, wie sie mit bewegtem Modell 1968 in Angola entstanden sind. Die Farbe des strukturierten Hintergrundes entspricht der Tonart, während Größe, Farbe und Anzahl der Tanzfiguren die Intervalle und deren ZEIT- Wert darstellen.

Das abgebildete A1 - große Pastell mit dem Titel

         „S i e  s c h r i e b e n  S p u r e n  i n  d e n  R a u m „ 

entstand schon 1997. Es nahm das, wie PAINTED Music - note by note ! aus-
sehen soll, fast 15 Jahre vorweg, also zu einer Zeit, als von „Gemalter Musik“ noch überhaupt keine Rede war, ja nicht einmal daran gedacht wurde.

Kadenzen

 


footer

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Privacy Policy.

I accept cookies from this site

Impressum